Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

     Wir über uns:

"Stella's friends" ist ein Jazzquartett dem es Freude macht, seine Liebe zur Musik - insbesondere zum Jazz - überall mit Menschen zu teilen, wo man uns den passenden Rahmen bietet.

Wir sind 2019:

Kirsten Wilhelm-Mohr (Gesang)
Mathias Katz (Piano),
Norbert Förster (Bass),
Jürgen Elsässer (Schlagzeug).   

 

Kirsten Wilhelm-Mohr (KIWI)       

Kirstens Leidenschaft für die Musik und vor allem das Singen begann schon seit sie „Mama“ sagen konnte… über Klavierunterricht von sechs bis zwölf Jahren und dem Kinder-und Jugendchor Steinfeld unter Leitung von Peter Kusenbach, kam sie relativ schnell mit 16 Jahren zum Gesangsunterricht.

 

Ihre Gesangsausbildung begann mit dem Schwerpunkt Klassik (Prof. Armand MacLane-Lanier), dann Musical und zuletzt Rock, Pop, Soul, Chanson, welche sie erst mit 34 Jahren bei Anett Navall beendete.

 

Seit 1998 tritt Kirsten bei diversen Veranstaltungen wie Hochzeiten, Geburtstagen, Firmenveranstaltungen, Weinfesten etc. mit Pianobegleitung auf. 1999 war sie Sängerin bei Fragment und Junkstar (eigene Kompositionen),sowie mit Paul Reinig (Folk) im Duo unterwegs.

 

Seit 2000 ist sie in verschiedenen Coverbands aktiv : 2000-´01 Move your mama (Acid Jazz), seit 2006 Kiwilounge (Funk, Pop,Jazz, Soul) mit Adrian Rinck, 2014 Acoustic & Amazing (Rock und Pop) und seit 2000-´15 Milhouse (Funk, Pop, Soul). 2016 SingXang (Mitsingprojekt) mit Rüdiger Böhm und Paul Reinig.

 

Sie wirkte an verschiedenen CD Produktionen als Studiosängerin mit (u. A. bei der Kinderlieder CD von Paul Reinig „Kinder unserer Stadt“ sowie „Millennium Palatinum“, Siebenpfeiffer.) Kirsten arbeitete u. A. mit Patrick Himpel (A capella Ensemble „Amareddo“) sowie mit Sascha Leicht (Souldance) in diversen Projekten zusammen.  

 

Mathias Katz  

 
Mathias
Mathias spielt seit 1972 Piano. 

Er genoss eine 10jährige klassische Klavierausbildung, war 1981 Preisträger bei Jugend musiziert. Er spielte Klavier und Keyboard in diversen Rock- und Jazzformationen in Ludwigsburg, Mannheim und Landau. Seine Vorbilder sind Bill Evans, Keith Jarrett und John Scofield.

 

 

  Jürgen Elsässer   

 JürgenJürgenstartete seine musikalische

Laufbahn mit 9 Jahren, als er seinen ersten Auftritt mit der Schulband hatte. Über Akkordenorchester, Blasmusik, Jazzcombo, Tanzorchester, diverse Big Bands u.a. die Stadtkapelle Landau landete er bei der Band Linus (3 Jahre), Vandepalz (5 jahre), Solomon Seed aka Erich Stoll (bekannt aus Voice of Germany).
Aktuell spielt er Percussion bei AcoustiXound 
und Schlagzeug bei Stella's friends.

 

 

 

 

 

 Nobert Förster

NobbiNobbi

Norbert Förster versuchte sich bereits mit elf oder zwölf Jahren an der Gitarre seines Cousins. Der erkannte „Nobbis Potential“ und vermachte ihm kurzerhand das gute Stück, das ansonsten wohl im Ofen gelandet wäre. So erlernte „Nobbi“ u.a. autodidaktisch das „Klampfen“. Mittlerweile spielt er, auch um seine eigenen Songs aufnehmen zu können, verschiedene Instrumente wie zum Beispiel (A- und E-) Gitarren, Keyboard, Schlagzeug (unkomplizierte Takte), Mundharmonika und Bassgitarre. Und mit eben dieser  „Bassgitarrenspielerei“ ist er auch seit Kurzem mit von der Partie bei „Stella's Friends“....

 

 

Die Band

 Die Leidenschaft und Liebe zur Jazzmusik verbindet uns. Hier vereint sich die künstlerische  Kreativität und Spontanität der Musiker mit spielerischen Elementen, Ausdruckskraft und Sinnlichkeit.  Mit wunderbarer Nostalgie, swingender Leichtigkeit und lasziver Lässigkeit bei den lateinamerikanischen Rhythmen erfreuen wir unser Publikum.   Melancholie und Sehnsucht entstehen beim Zuhören vor allem beim Blues und bei den wunderschönen Balladen.

Für Weinproben, Jazzfrühschoppen, Cocktailabende, Rahmenprogramm oder nur als musikalische Untermalung bei unterschiedlichen Festlichkeiten, Vernissagen, Dinnerabenden o.ä. bieten wir Ihnen unser Können an.

Bühnenpräsenz und eine dem jeweiligen Rahmen angemessene Präsentation unserer Musik sind uns ebenso vertraut, wie das unaufdringliche Begleiten  einer Veranstaltung im Hintergrund.

 

Zu unserem Namen:

Der Name der Band "Stellas friends" ist entstanden, weil sich darin der Name Ella verbirgt. Ella Fitzgerald ist und war schon im Alter von 15 Jahren das grosse Vorbild und die erste Lehrerin unserer ehemaligen Sängerin Judith Hendos: ". . . da ich ihre Schallplatten rauf- und runterhörte, bis ich sämtliche Titel und vielzählige Scatchorusse exakt mitsingen konnte, bevor ich überhaupt wusste, dass es sich dabei um Jazzmusik handelte."

Der Jazzstandard "Stella by starlight" von Victor Young war eines unserer ersten Stücke und ist zu einer Art Bandhymne geworden.

Da uns nicht nur die Liebe zur Jazzmusik verbindet, sondern wir gute Freunde geworden sind, haben wir uns für den Namen "Stella's friends" entschieden.

 

Sie können uns für Ihr Event oder ihre Location buchen.